St. Martin im Kiga Hohen-Sülzen - Kletterwand eingeweiht

 
 

 

St. Martin

Durch Spenden finanzierte Kletterwand eingeweiht

Bereits am Montag den 10.11.2008 fand in Hohen-Sülzen der Laternenzug des evangelischen Kindergartens statt.

Die Erzieherinnen hatten in den Wochen vorher mit den Kindern Laternen gebastelt und die Geschichte um den Soldaten, der seinen Mantel mit dem Bettler teilt, besprochen.

Mit strahlenden Augen zogen nun – erstmals auch die unter 3jährigen- mit Ihren Laternen durchs Dorf, hinter dem Pferd mit dem heiligen Mann her.

 

Bei Familie Dehm im Martinshof wurde dann von den Kindern die Geschichte nachgespielt, begleitet von einem kleinen Konzert der Flötengruppe von Frau Sedlak.

Vor dem Kindergarten konnte dann jedes Kind eine von Ortsgemeinde gespendete Brezel in Empfang nehmen.

 

Anschließend, in dem gemütlichen Innenhof des Kindergartens, wurde die neue Kletterwand durch Pfarrer Hudel eingeweiht.

Dank der Spenden von Volksbank, Sparkasse, den Eltern und anderen Mitbürgern konnten über 1000 € für dieses Objekt bereitgestellt werden.

Nach ein paar Dankesworten und einer großen Fanfare wurde die Verhüllung abgenommen und die Kinder stürzen freudig auf das neue Spielgerät.

 

Bei Glühwein und leckeren Würstchen verweilten sich ca. 100 Gäste aus Hohen-Sülzen und der Umgebung im KIGA-Hof und freuten sich  mit den Kindern.

 

 

Für das Team

R. Blasius

 

 

Bildergalerie Aufbau der Kletterwand

Ein Martinskind
   
Die Flötengruppe Die neue Kletterwand  St.Martin 08

 

 

zurück